Um sich ein persönliches Bild von den Sanierungsarbeiten in der Oskar-Schwenk-Schule, im Bauteil 3, verschaffen zu können,
fand der Technische Ausschuss am 8. Oktober ausnahmsweise nicht im Ratssaal, sondern vor Ort im Klassenzimmer statt.

Im Bauteil 3 waren die Handwerker seit den Pfingstferien tätig und haben ,,einen tollen Job gemacht“.
Die rund 2.200.000 EUR Kosten sind viel Geld, sind uns unsere Kinder bzw. Schüler jedoch jeden Euro wert!

Investition in die Bildung ist Investition in die Zukunft!

In den Herbstferien sollen noch Restarbeiten innen und außen erledigt werden.
Schließlich kann aus verständlichen Gründen bei massiven Sanierungsarbeiten nur in den Schulferien weitergemacht werden.
Aber schon jetzt waren die Stadträte begeistert.
In den neu sanierten Klassenräumen und Technik-/Werkräumen lässt sich sicher gut lernen.

Ein dickes Lob an die planende städtische Bau-Verwaltung und die ausführenden Firmen.

Weiter so in den Osterferien mit dem Bauteil 4!

 

Der Technische Ausschuss des Gemeinderats hat noch einmal die Schulbank gedrückt und sich im neugestalteten Klassenzimmer in Bauteil III über die Fortschritte der Schulhaussanierung informiert.

 

 

Josef Lupion

Für die Fraktion Freie Wähler im Gemeinderat



 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 03.03.2020
    Technischer Ausschuss
    • 10.03.2020
    Verwaltungsausschuss
    • 19.03.2020
    Für Mitglieder - Besichtigung der Stadtwerke Tübingen
    • 24.03.2020
    Gemeinderat
    • 28.03.2020
    • 31.03.2020
    Technischer Ausschuss
    • 23.04.2020
    9. Waldenbucher Küchengespräch
    • 19.05.2020
    ,,HEIMSPIEL“ – Interview und Diskussion mit Claus Vogt, Präsident VfB Stuttgart
    • 21.06.2020
    Mittsommer und Vereinsmesse
    • 22.10.2020
    Maultaschenessen & Maulen