Wir waren zu Gast im Hause der Fa. Festo in Esslingen.

 

Wir, eine kleine Delegation der Waldenbucher Freien Wähler, durften ein tolles Unternehmen in Esslingen kennenlernen.

 

Rechtzeitig zu den zukunftsweisenden Ausführungen des Leiters Corporate Communication, Dr. Heinrich Frontzek haben wir verkehrsbedingt wegen einiger Staus die Fa. Festo gerade noch erreicht. Dr. Frontzek stellte uns die Firma Festo im mit 100 Personen vollbesetzten Vortragssaal als einen Globalplayer für intelligente Produkte vor; ein Aushängeschild der Region, seit 1925 immer der Zeit voraus und stets innovativ. Festo ist weltweit unterwegs und gehört in der Wirtschaftsregion zum Markenkern. Die Chancen der Automatisierung, der Globalisierung, Vernetzung und Lernen von der Natur mit kognitiven Systemen und Robotern wurde von Festo früh erkannt und umgesetzt.

Der Fraktionsvorsitzende OB Andreas Hesky bestritt den Abend mit den bekannten Themen und Forderungen nach schnellem Internet, Mobilität – Radwege und Schiene und mehr Bürgerbeteiligung sowie Wirtschaftsförderung mit Ausweisung von Gewerbegebieten und Wohnbaugebieten durch die Gemeinden.

In der anschließenden Diskussion wurde deutlich, dass nicht alle Forderungen erfüllt werden können. Einfach gestellt ist die Forderung nach bezahlbarem Wohnraum.

In der sogenannten Außenentwicklung muss aber der Flächennutzungsplan aufgestellt werden; hierbei gibt es strenge Vorgaben der Region. In den Innenbereichen der Kommunen gibt es praktisch keine Grundstücke, oder sie sind nur schwierig zu bebauen und deshalb teuer.

Die Nachfrage der Bürger nach günstigem Wohnraum steht im Raum. Vermehrt Sorgen machen sich Anlieger, wenn komplizierte Bauvorhaben in ihrer Nähe geplant werden. Die Freien Wähler wollen die Bürgerinnen und Bürger in solchen Fällen mitnehmen, Gespräche führen, ihre Anliegen ernst nehmen. und aufklären, wo nötig. Sei es in „Küchengesprächen“ oder am „Bürgertelefon“.

 

Bei kleinen lukullischen Köstlichkeiten, sogenanntem Fingerfood gab es noch ausführlich Gelegenheit die kommunalen Themen näher zu erörtern.

 

Dafür bedanken wir Waldenbucher uns herzlich bei der Firma Festo.

 

Jörg Schlotterbeck

 



 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar